Alle Termine im Überblick

Basisausbildung - Module 1-3 

Basisausbildung - Praxistraining (in Präsenz)

Basisausbildung - Prüfung

BITTE BEACHTE:

Die Basisausbildung besteht aus 3 Modulen und einer Prüfung, welche online stattfinden, 
sowie einem Praxistraining, das in Präsenz stattfindet. 

Weitere Details findest du unten.
FACHTAGUNGEN 2024 
** 19.04.2024 Online - Fachtagung: Zwischen Kraft und Sinnlichkeit - der Beckenboden im Fokus für ein erfülltes Sexualleben **
** 28.09.2024 in Präsenz - Der Beckenboden aus integraler (ganzheitlicher) Sicht (Tagungsort wird noch bekanntgegeben) **  SAVE THE DATE!
Vorschau 2024 - was kommt Neues bei campus.Beckenboden?
** Lehrgang Train the Trainers: the Core-Revolution  
** Lehrgang Integrale:r Pre- und Postnatal Trainer:in
Sammle Fortbildungspunkte
In Kooperation mit diesen Verbänden und Institutionen werden folgende Fortbildungspunkte anerkannt.

Komplette Basisausbildung zur /zum zert. Beckenboden-KursleiterIn (Modul 1, 2, 3, Praxistrainingstag, Prüfung):
  • ÖGKV (Österr. Gesundheits- und Krankenpflegeverband): 96 ÖGKV PFP® 
  • ÖHG (Österr. Hebammengremium): 60 FBP
  • RbP (Registrierung beruflich Pflegender Deutschland): 44 FBP
Die entsprechenden Punkte pro Modul sind in den jeweiligen Ausschreibungen angegeben.
Die Zertifizierung bei weiteren Verbänden in Österreich und Deutschland ist in Planung.
loaded_image
Willkommen zur Basisausbildung zum/zur zertifizierten Beckenbodenkursleiter:In bei campus.Beckenboden!

Unser Ziel ist es, einen Ort zu schaffen, an dem sich Menschen vernetzen und interdisziplinär voneinander lernen können, um gemeinsam zur Beckenbodengesundheit aller Menschen beizutragen. Die Basisausbildung bildet eine wichtige Grundlage für dieses Vorhaben. 
Die Basisausbildung bei campus.Beckenboden

Deine Benefits:
  • Zertifizierte/r Beckenbodenkursleiter:In nach campus.Beckenboden (us.B zertifiziert)
  • Befähigung zur Leitung von qualitativ hochwertigen Gruppenkursen
  • Interdisziplinäres Lehren und Lernen
  • Praxisorientierter Unterricht
  • 8 Musterlektionen á 75 Min.
  • Berufsbegleitende Ausbildung - digitales Präsenzlernen und flexibles Selbststudium
  • Qualitätssicherung durch Praxistrainingstag in Präsenz
  • Gewährung von Fortbildungspunkten bei diversen Verbänden/Gremien

Ziele:
Nach Abschluss dieser Basisausbildung bist du in der Lage, basierend auf aktueller Forschung und bewährten Praxiserfahrungen qualitativ hochwertige Gruppenkurse zu leiten. Du wirst befähigt, das erlernte Wissen und die relevanten Übungen professionell in deinem Berufsalltag zu vermitteln und eine entscheidende Rolle in der Förderung der Beckenbodengesundheit einzunehmen. Gleichzeitig lernst du Hinweise kennen, die eine weitere Abklärung oder physiotherapeutische Anbindung benötigen.


Zielgruppe
Eine interdisziplinäre Auseinandersetzung mit dem Beckenboden ist entscheidend, um ganzheitliche Betreuung und umfassende Unterstützung der Endkund:Innen zu gewährleisten. Unsere Basisausbildung richtet sich demnach an diverse Fachpersonen aus dem Gesundheitssektor, darunter Hebammen, Sportwissenschaftler:Innen, Trainer:Innen, TherapeutInnen aus den Bereichen Trainings-, Physio-, Sexualtherapie, Kontinenz- und Stomaberater:Innen, DGKP, Yogalehrer:Innen und Sexualpädagog:Innen, die qualitativ hochwertige Kurse im Gruppensetting abhalten möchten.

Deine Profession ist nicht dabei? Kontaktiere uns gerne und wir besprechen individuell, ob der Lehrgang passend ist!
Das erwartet dich...

Ein interdisziplinäres DozentInnen-Team
Wir sind leidenschaftliche Vertreter:Innen der interdisziplinären Zusammenarbeit und suchen Praktizierende im Gesundheitswesen, die diesen Ansatz teilen. Gemeinsam können wir uns sowohl in der Prävention als auch bei der Unterstützung von Betroffenen engagieren und stark machen.
Acht Dozent:Innen aus verschiedenen Bereichen im Gesundheitssektor (u.a. Sportwissenschaften, Training und Trainingstherapie, Fachärzte für Urologie, Physiotherapie, Sexualpädagogik) unterrichten in der Basisausbildung und teilen Ihr Expert:Innenwissen mit dir. Durch den Unterricht eines multidisziplinären Teams unterschiedlicher Persönlichkeitstypen wirst du vielseitige Facetten der komplexen Beckenbodenthematik kennenlernen und gleichzeitig deine eigenen Fähigkeiten besser einschätzen können, um dich auf deine Stärken zu fokussieren.  
Durch die Vernetzung mit anderen Berufsgruppen erhältst du die Möglichkeit, dich für eine bestmögliche Betreuung deiner Endkund:Innen mit anderen Fachpersonen auszutauschen. Du lernst, deine eigenen Grenzen zu erkennen und zu wissen, wann und an wen du deine Kund:Innen weiterverweisen musst.

Praxisorientierter Unterricht
Um den Erwerb der notwendigen Kompetenzen für die Anleitung von Gruppenkursen gewährleisten zu können, ist unsere Ausbildung stark praxisorientiert. 
Acht Musterlektionen in Echtzeit, welche du übernehmen und für deine Gruppenkonstellationen anpassen kannst, bieten dir zahlreiche praktische Ideen und Inspiration für deinen Arbeitsalltag.
Der Praxistrainingstag, welcher ausschließlich in Präsenz stattfindet, dient der Qualitätssicherung - das richtige Ausführen, Anleiten und Korrigieren von Bewegungsabläufen ist von entscheidender Bedeutung für die Erhaltung und Förderung der Gesundheit des Haltungs- und Bewegungsapparates. 

Digitales Präsenzlernen und frei einteilbares Selbststudium
Um ein optimales Lernerlebnis zu bieten, vereinen wir das Beste aus digitalen und realen Lernmethoden. Unser Ausbildungsmodell vereint drei Online-Module, dein frei einteilbares Selbststudium, ein Praxistraining in Präsenz und eine praktische und schriftliche Online-Abschlussprüfung.


Aufbau und Inhalte der Basisausbildung
Die Basisausbildung besteht aus 3 Modulen, einem Praxistraining sowie einer Abschlussprüfung und umfasst dabei 70 Übungseinheiten bzw. 8,5 Tage. Das Selbststudium ergänzt den Präsenzunterricht mit einem Umfang von 120 Einheiten.
Sämtliche Inhalte werden für Frauen und Männer unterrichtet; in Modul 3 wird auf die Diversität eingegangen.

Modul 1:  2,5 Tage, 20 UE (online)
  • Funktionen, Aufbau und Aufgaben des Beckenbodens
  • Probleme rund um das Thema Beckenboden
  • Ziele und Auswirkungen eines Beckenbodentrainings
  • Anatomie des Beckens und des Beckenbodens
  • Synergisten des Beckenbodens
  • Bedeutung der Körperhaltung für den Beckenboden
  • Zusammenhang Atmung und Beckenboden
  • Allgemeine Entspannungstechniken
  • Entspannung des Beckenbodens
  • Grundlegende Informationen zu Schwangerschaft und Rückbildungszeit
  • Anatomie und Physiologie des unteren Harntraktes
  • Physiologie der Blasenfunktion
  • WC-Verhalten
  • Praktisch-methodische Übungen
  • Musterlektion 1 & 2 in Echtzeit
Modul 2:  2,5 Tage, 20 UE (online)
  • Pädagogik, Didaktik, Methodik
  • Praktisch-methodische Übungen
  • Bedeutung des Alltagsverhaltens für den Beckenboden
  • Senkung
  • Hämorrhoiden
  • Hilfsmittel zur Unterstützung des Beckenbodens
  • Kontinenz, überaktive Blase und Inkontinenzformen
  • Harnwegsinfektion
  • Überblick über die Urologie des männlichen Beckenbodens
  • Anamnesebogen und Blasentagebuch
  • Pathologien erkennen und handeln
  • Interdisziplinäre Vernetzung - wer sind meine Partner:Innen?
  • FAQs - Beantwortung häufig gestellter Fragen von Endkund:Innen
  • Bearbeitung von Fallbeispielen
  • Musterlektion 3, 4 & 5 in Echtzeit
Modul 3:  Tage, 16 UE (online)
  • Allgemeine Entspannungstechniken
  • Spezielle Entspannung für den Beckenboden
  • Achtsamkeit für Menschen in Gesundheitsberufen
  • Geistige und seelische Aspekte einer gesunden Mitte
  • Grundlagen der Trainingslehre im Beckenbodentraining 
  • Auswirkungen von Bewegungsmangel auf die allgemeine und die Beckenboden-Gesundheit
  • Anatomie der Geschlechtsorgane
  • Der Beckenboden in der Sexualität
  • Sexuelle Dysfunktionen des Beckenbodens
  • Pädagogik, Didaktik, Methodik
  • Praktisch-methodische Übungen
  • Die Bauchmuskulatur im Kontext Beckenbodentraining
  • Musterlektion 6 in Echtzeit
  • Informationen zum Ausbildungsabschluss 
Praxistraining:  Tag, 8 UE (in Präsenz in Österreich / Deutschland / Südtirol)
  • Praktisch-methodische Übungen
  • Training zur eigenen Übungsausführung
  • Training zum Erkennen von Fehlern und Korrekturmöglichkeiten
  • Training zum Anleiten von Übungen
  • Interdisziplinäre Vernetzung - wer sind meine Partner:Innen?
  • Musterlektion 7 & 8 in Echtzeit
Prüfung:  1/2  Tag (online)


Bitte beachte:
Eine 100%ige Anwesenheit ist eine grundlegende Voraussetzung für den erfolgreichen Abschluss der Ausbildung. 
Die drei Online-Module sind aufeinander aufbauend. Modul 1 ist Voraussetzung für das Praxistraining (d.h. das Praxistraining kann unabhängig von Modul 2 und Modul 3 gebucht werden). Der Praxistrainingstag findet an unterschiedlichen Terminen in Österreich, Deutschland und in Südtirol statt.  

Mit Abschluss der Ausbildung bist du qualifiziert, Kurse im Gruppensetting anzuleiten. Eine Eins-zu-Eins-Therapie von Erkrankten kann ohne entsprechende Fachausbildung (wie z.B. Physiotherapie) nicht in dieser Basisausbildung abgedeckt werden. Weiterführende Ausbildungen für bestimmte Berufsgruppen werden in Zukunft separat angeboten - auch hier stehen wir dir zur Beratung gerne zur Verfügung. Die erlernten Inhalte können jedoch sehr gut in einem präventiven Personal Training (im Eins-zu-Eins-Setting) zur Anwendung kommen. Wenn du bereits Therapeut:In bist, können die vielen Übungsideen und variantenreichen Vorstellungsbilder und Imaginationen deinen Therapiealltag bereichern.

Der ÖGKV und das ÖHG erkennen die Basisausbildung bereits mit Fortbildungspunkten an. Zertifizierungen bei weiteren Verbänden in Österreich und Deutschland sind in Planung.
Du erreichst uns hier: 
campus.Beckenboden GmbH
Bahnhofstr. 1/Top 4, 2. Stock
A-6410 Telfs 
+43 (0)5262 / 94188-20
office@campus-beckenboden.com
#gerneperdu